Liebe Clubmitglieder des KRSC Köln e.V.,
 
der KRSC Köln e.V. sieht in der Schulung seiner Mitglieder eines seiner Hauptziele. Dabei ist uns durch die erfreuliche Mitgliederentwicklung der letzten Jahre aufgefallen, dass es zwischen den freien Clubtrainings am Sonntag und der Teilnahme an den Clubrennen in der Gruppe C eine Lücke gibt, die wir beginnend ab sofort füllen möchten.
 
Wir bieten deshalb allen Mitgliedern, die in 2016 oder 2017 in den KRSC Köln eingetreten sind, maximal in der Gruppe C fahren und dort bislang bestenfalls Platz 4 erreicht haben und denen, die noch nie an einem Clubrennen teilgenommen haben, unseren "Rookies-Cup" 2017 an. In drei Rennen auf der Bahn in Köln Rodenkirchen (3. September, 15. Oktober und 3. Dezember, jeweils im Anschluss an die Sonntags-Trainings, also um etwa 12:30 Uhr) können maximal zwölf Mitglieder des KRSC dort mitfahren. Gefahren werden 5 Minuten warm-up, 10 Runden Qualifying und dann 50 Rennrunden. Der Preis liegt bei 35 Euro pro Rennen und Starter. Sofern Plätze frei sind, können auch Schnuppermitglieder aus den Sonntagstrainings, die (noch) keine Mitglieder des KRSC Köln sind, an diesen Rennen teilnehmen, das Startgeld beträgt dann 40 Euro. Die Punkte werden vergeben wie in unseren Renngruppen. Die besten drei Fahrer eines jeden Rennens erhalten Medaillen, in der Gesamtwertung bekommen die drei Erstplatzierten im Rahmen der Jahresabschlussfeier des KRSC Köln Pokale. Die Teilnahme an allen drei Rennen ist nicht zwingend nötig.
 
Diese Rennen dienen den Neumitgliedern zur Einordnung, wo sie leistungsmäßig stehen (fahrerisch, taktisch, konditionell) und dienen uns als "Sichtungsrennen" um herauszufinden, ob und wo jeder - wenn er möchte - im nächsten Jahr starten kann. Das betrifft sowohl unsere Clubläufe als auch eventuell anstehenden Langstreckenrennen.
 
Sofern sich diese Rennen als sinnvoll erweisen, werden wir sie in 2018 fortführen und dabei ggf. auch andere Strecken aus Lerngründen einbeziehen.
 
Interessenten an diesen Rennen melden sich bitte umgehend per mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.